Rezension – CSS – Das umfassende Handbuch

Das im Jahr 2011 erschienene und vom Autor Kai Laborenz verfasste Buch „CSS – Das umfassende Handbuch“ richtet sich an Ein- und Umsteiger oder auch an fortgeschrittene Entwickler.

Dank der vielen ausführlichen Beispiele fällt es dem Einsteiger deutlich leichter mit der neuen Sprache zurecht zu kommen. Auch die beiliegende Referenzkarte bietet die wichtigsten Bestandteile von CSS und zeigt Ihnen, welche Browser die Techniken unterstützen, wobei merklich auffällt, dass der Internet Explorer leider immer noch hinterher hinkt.

Praktische Einblicke

Sie lernen, wie Sie mit CSS Ihre Webelemente auf Ihrer Webseite Positionieren, gesamte Layouts erstellen und wie sie den Layouts eine persönlichere Note geben können. Sie lernen übrigens auch, wie Sie z.B. die Email Templates Ihres Unternehmens mit CSS so anpassen können, dass Sie einen größeren Wiedererkennungswert besitzen.

Praktisches für den Einsteiger

Dieses Buch ist perfekt für jeden Einsteiger in die Sprache CSS. Der Autor zeigt Ihnen grundlegende Einsatzgebiete für CSS. Sie lernen wie Sie Ihr Menü ansprechend gestalten, Formulare mit CSS benutzerfreundlicher präsentieren oder auch wie sich Bildergalerien erstellen lassen. Auch das Arbeiten mit JavaScript und Ajax wird Ihnen gezeigt, so dass Sie über auch über den Tellerrand hinaus neues Wissen aufgreifen können.
Ein anderer, nicht weniger wichtiger, Bereich ist das Konzipieren und Umsetzen von browserkompatiblen Webseiten, damit Ihre Nutzer, egal mit welchem Browser sie Ihre Webseite aufrufen, das selbe Ergebnis zusehen bekommen.

CSS für Fortgeschrittene

Nachdem Sie den Einsteiger Teil verarbeitet haben, bzw. falls Sie bereits zu den fortgeschrittenen Entwicklern im Bereich CSS gehören, geht es daran Layouts mit CSS zu entwickeln, so dass Ihre Internet Seite noch professioneller daher kommt und die Möglichkeit bietet Ihre anzuzeigenden Daten noch besser darzustellen. Außerdem lernen Sie Rastersysteme wie YAML, YUI Grids, Blueprint und 960 kennen.

CSS für mobile Anwendungen

Ein weiteres Thema das in der heutigen Zeit immer wichtiger wird ist die Entwicklung von Webseiten die sich an die Bildschirmgröße bzw die darstellbare Fläche anpasst. So müssen Nutzer nicht Ihre rein für Computermonitore entwickelte Internetpräsenz aufrufen und ’scrollen bis der Arzt kommt‘.

Fazit

Dieses Buch ist das muss für jeden der sich näher mit Webdesign beschäftigen möchte, oder sein Wissen in diesem Bereich auffrischen will. Es ist wirklich sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene etwas dabei und zudem sind die Beispiele alle verständlich und nachvollziehbar.

Klare Kaufempfehlung! Top Buch!

Kommentar verfassen