Wie werde ich Fachinformatiker

Im Rahmen dieser Artikelreihe wollen wir euch die Ausbildung zum Fachinformatiker näher vorstellen, damit ihr euch einen Eindruck davon verschaffen könnt.

Wie wird man FachinformatikerGanz egal, ob ihr Fragen zum schulischen Teil der Ausbildung oder eher praxisbezogene Fragen habt, wir hoffen, euch diese in den einzelnen Artikeln beantworten zu können.

Um eure Fragen in die Artikel mit einbeziehen zu können, haben wir eine kurze Umfrage erstellt, mit der wir eure Fragen sammeln wollen.

„Wie werde ich Fachinformatiker“ weiterlesen

Testgetriebene Entwicklung mit C++

Hier ein bisschen was eingeben, da ein bisschen klicken, dort eine Einstellung ändern und dann schauen, ob alles so aussieht, wie man es für richtig hält. So läuft ordentliches Testen von Software.

Falsch!, denn damit ist es längst nicht getan, denn aktuell Software wird immer Sicherlich ist es wichtig, dass Änderungen an Apps und anderen Software-Produkten auch durch die menschliche Qualitätssicherung gegen getestet werden, aber auch der Entwickler selber sollte sich bemühen, seinen Code sauber, übersichtlich und getestet zu hinterlassen, wenn er etwas ändert.

Das Buch

Unter dem Motto „Sauberer Code. Bessere Produkte.“ hat Jeff Langr sein ursprünglich auf Englisch erschienenes Buch „Testgetriebene Entwicklung mit C++“ veröffentlicht, welches übersetzt ins Deutsche beim dpunkt Verlag erhältlich ist. (Original-Titel: „Modern C++ Programming with test-Driven Development“)

Testgetriebene Entwicklung mit C++
Testgetriebene Entwicklung mit C++

Überblick

Trotz der Zielsetzung, überwiegend Einsteiger an testgetriebene Entwicklung (engl. Test-Driven development) und testgetriebenes Design (test-Driven Design) heran zu führen, biete das Buch auch für Softwareentwickler mit Erfahrung auf diesen Gebieten sicherlich einige Kapitel, die dennoch lesenswert und alleine schon rechtfertigen, dieses Buch in euer regal zu stellen, geschweige denn es zu lesen.

Auf nicht ganz 400 Seiten erstrecken sich 11 Kapitel und zwei Anhänge. Jedes einzelne Kapitel mit einem „Setup“- und einem „Teardown“-Aschnitt, deren Benennung zwei engl. Fachbegriffe aus dem Themengebiet TDD sind. Im Setup erfahrt ihr kurz und knapp, worum es geht. Im Teardown fasst der Autor das gelesene erneut zusammen und bietet ebenfalls einen Ausblick auf das folgende Kapitel.

Im Detail

Begonnen wird selbstverständlich – wie sollte es auch anders sein – mit der Einrichtung von eurem Arbeitsumfeld. Je nach Betriebssystem werdet ihr an die Installation von allen nötigen Werkzeugen heran geführt und Jeff Langr weicht euch während dessen nicht von der Seite.

„Testgetriebene Entwicklung mit C++“ weiterlesen

Erfolgreich einsteigen mit Affinity Designer

Als die Serif Labs mit Affinity Photo und Affinity Designer ihre beiden Mac Apps (die es inzwischen auch für Windows gibt) vorgestellt haben, waren viele noch skeptisch. Erhältlich für jeweils einmalig 49,90 € im App Store, stellen die zwei Apps aber eine enorme Konkurrenz zu den Produkten von Adobe dar.

Für mich war damals schnell entschieden, dass diese beiden Apps mein Adobe Fotografie CC-Abonnement ablösen wird und vielen anderen wird es ähnlich gegangen sein.

Inzwischen gibt es ein Workbook zu Affinity Designer, eigens von den Serif Labs veröffentlicht, und zahlreiche andere Einstiegs-Bücher und -Ratgeber von namhaften Verlagen.

Das Buch

In der folgenden Rezension möchte ich einige Worte über das Buch „Affinity Designer – Schritt für Schritt zu Vektorkunst, Illustration und Screendesign“ aus dem Hause des Rheinwerk-Verlages verlieren.

Affinity Designer - Rheinwerk Verlag
Affinity Designer – Rheinwerk Verlag

Überblick

Verteilt auf insgesamt 10 Kapitel erhaltet ihr im verlauf des Buches nicht nur Einblicke in das designen von Grafiken. Ganz im Gegenteil, auch die Themen Webdesign, Typografie, Illustrationen und das anwenden von Effekten werden im detail behandelt.

Daneben warten selbstverständlich die ganz typischen Design-Themen auf euch. Sei es der Einstieg in Affinity designer, um sich zurecht zu finden, oder das erstellen von Grafiken mit Hilfe von Pfaden, Kurven und Formen. Die wichtigsten und nützlichsten Themen, die für einen designer wichtig sein könnten, haben im Buch ihrem Platz gefunden.

„Erfolgreich einsteigen mit Affinity Designer“ weiterlesen

Lean-Testing für C++ Programmierer

Das Ziel eines jeden Programmierers sollte es sein, möglichst fehlerfreien Code abzuliefern. Doch wie erreicht man das? Wie kann man als Entwickler sicherstellen, dass der Code eine gute und Stabile Lösung für das geforderte Problem liefert, ohne händisch die gesamte Software zu testen?

Das Buch

Genau um diese Fragestellung dreht sich das im nachfolgenden vorgestellte Buch „Lean-Testing für C++ Programmierer“, also speziell für Programmierer, die im Arbeitsalltag mit C++ arbeiten.

Lean-Testing für C++ Programmierer
Lean-Testing für C++ Programmierer

Diese Spezialisierung ist wahrscheinlich nötig, da es je nach Plattform/Programmiersprache vollkommen unterschiedliche Werkzeuge und Frameworks gibt, die einem beim Testen unter die Arme greifen können. Sicherlich kann man auch sehr allgemein gehalten über das Testen als solches schreiben, aber die Autoren Andreas Spillner und Ulrich Breymann haben sich als Ziel gesetzt speziell C++ Programmierer an das testen von Software heran zu führen.

Überblick

Auf gut 240 Seiten erstrecken sich die neun Kapitel exklusive Glossar, welche in diesem Buch auf euch warten, um euch das Testen von C++ Quellcode näher zu bringen.

Ihr werdet zuerst an die Thematik selbst heran geführt, bevor es im späteren verlauf immer weiter von der Theorie in die Praxis geht. Auf dem Weg zum Ziel (in diesem fall dem Ende des Buches) werdet ihr zahlreiche Beispiele anhand von praxisnahen Anwendungsfällen durchspielen.

„Lean-Testing für C++ Programmierer“ weiterlesen

Kochen mit OpenCV 3

OpenCV 3 Cookbook
OpenCV 3 Cookbook

Wie ich bereits gestern kurz angerissen habe, gibt es zahlreiche Anwendungsfälle für OpenCV. Sei es in Desktop-Software, in mobilen Apps oder auf einem Raspberry-Pi, bspw. um Autos zu zählen.

Das Buch

Mit dem „OpenCV 3 Computer Vision Application Programming Cookbook“ bietet packtpub ein Buch an, dass viele Anwendungsfälle aus Basis von unzähligen, sehr praxisnahen Rezepten in einer Art Kochbuch zusammenfasst. Ähnliches kennen wir besonders von O’Reilly, welche u.A. auch das PHP Kochbuch, aber auch zahlreiche iOS Kochbücher anbieten.

Zum Inhalt

Zu allererst erfahrt ihr, wie OpenCV einzurichten ist und was genau darin enthalten ist. Ihr bekommt einen groben Eindruck der Möglichkeiten und installiert OpenCV auf eurer Entwicklungsumgebung.

Danach erlernt ihr wie man mit Hilfe von OpenCV Bilder öffnen/laden, anschließend anzeigen und am Ende wieder speichern kann. Diese drei Schritte sind ausschlaggebend für jegliche Art der Verarbeitung und Veränderung der Bilddaten.

Darauf folgen Kapitel zum Manipulieren von Pixeln in einem Bild, zum skalieren von Bildern und zum Auslesen und Verarbeiten von Farbwerten im Bild, gefolgt vom Pixel-Zählen mit Hilfe eines Histograms.

„Kochen mit OpenCV 3“ weiterlesen